( 2019-11 Sankt Martin - www.goto-blackandblue.de
.

Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind.......

Dieses Lied haben Sie sicherlich schon einmal gesungen; Martin traf im Winter auf einer Straße einen armen Bettelmann. Der spärlichbekleidete Bettler flehte Martin um eine Gabe an. Darauf hin teilte dieser seinen Mantel mit dem Schwert und gab dem Bettelmann eine Hälfte des Mantels, so die Legende. In der folgenden Nacht erschien Martin Jesus Christus im Traum und gab sich als der Bettler zu erkennen. Dieses Ereignis war für Martin der Auslöser, sich taufen zu lassen, seinen Soldatendienst aufzugeben und Schüler des berühmten Kirchenlehrers Hilarius zu werden. 
Später wurde Martin zum Bischof von Tours geweiht. Der Bischof war besonders für seinen asketischen Lebensstil bekannt und wurde nach seinem Tod vom Papst heiliggesprochen. Seither gilt St. Martin als Schutzpatron der Bettler, Soldaten, Waffenschmiede und Haustiere.

Sankt Martin Plakat Gestorben ist der Heilige Martin  am 8. November 397. Am 11. November wurde er dann unter sehr großer Beteiligung der Bevölkerung beerdigt. Seitdem ist der 11. November sein Gedenktag.

Und was hat die Martinsgans mit Sankt Martin zu tun? Ist auch Legende: 
Als der äußerst bescheidene und zurückhaltende Martin von seiner Bischofswahl erfuhr, soll er sich in einem Gänsestall versteckt haben, um der Wahl zu entgehen. Doch die Gänse hätten ihn durch das laute Geschnattere verraten und so fanden ihn die Bürger doch noch.
"Seitdem müssen es die Gänse büßen".
In unserer Gemeinde wird der Martinstag am 10. November mit einem Familiengottesdienst gefeiert; anschließend öffnet der Martinsmarkt und es gibt musikalische Darbietungen in der Kirche. Das obige Plakat finden Sie auf der Internetseite der Kirche Tornesch.

Unser Chor black and blue wird an diesem Tag ebenfalls einen musikalischen Beitrag leisten. Sie können uns ab 12:00 Uhr  in der Kirche hören und sehen. Hier das Gesamtprogramm nach dem Gottesdienst (ohne Gewähr):

11:00 h
Jannik Platte KLavierkompositionen
*
12:00 h
Gospelchor black&blue
unter der Leitung von Susanne van den Bos
*
13:00 h
Britta Modersohn mit Band und Schülern
*
14:00 h
Elbvocal Gesangsensemble
*
15:00 h
Musikschule Krol mit Klavier und Gitarre
Dozenten mit Schülern

Da lohnt es sich doch zu kommen!

 

Dieser Artikel wurde bereits 128 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
24432 Besucher