( 2018-09 Nachtrag zum Orgeljubiläum - www.goto-blackandblue.de
www.goto-blackandblue.de / 4: Neuigkeiten > 2018-09 Nachtrag zum Orgeljubiläum
.

2018-09 Nachtrag zum Orgeljubiläum

Die Orgelbauer und unsere KirchenmusikerinDas Orgeljubiläum "25 Jahre Bruhn-Orgel Tornescher Kirche" liegt hinter uns; aber die Eindrücke bleiben. Wir erlebten ein wunderbares Konzert am Samstag und einen ebenso feierlichen Gottesdienst am Sonntag. An dieser Stelle ein Rückblick von unser Kirchenmusikerin Susanne van den Bos.

Ein Rückblick: Festwochenende 25 Jahre Bruhn-Orgel

Am 19.9. diesen Jahres wurde unsere Orgel 25 Jahre alt.Ihr zu Ehren lud die Kirchengemeinde am 22./23.9.2018 zu einem Festwochenende ein. Am Samstag, 22.9. ,gab die Kirchenmusikerin Susanne van den Bos ein Orgelkonzert , in dem sie zusammen mit dem Klarinettisten Harald Maihold aus Hamburg Werke für Orgel solo sowie Stücke für Klarinette und Orgel spielte.
Ihr Ziel war es , die Orgel mit all ihren klanglichen Möglichkeiten vorzustellen.
Auf dem Programm standen Werke von Bruhns, Joh. Seb. Bach , Mendelssohn und Widor.
Stücke von diesjährigen Jubilaren der Komponistenszene erklangen für Klarinette und Orgel , so z.B. von Boccherini, Gounod, Grieg, Tschaikowski , Bernstein und Scott Joplin . Als Zugabe spielten sie Heal the world von Michael Jackson, der dieses Jahr 60 Jahre alt geworden wäre.
Die Zuhörer waren sichtlich begeistert und genossen es die Orgel in einem Konzert als Solistin zu erleben.
Am Sonntag, 23.9., gab es einen Festgottesdienst mit anschließendem Empfang .
In seiner Predigt ging Herr Pastor Meininghaus ausführlich auf die Bedeutung der Kirchenmusik für die christlichen Gemeinden ein.
Längere Orgelwerke von Joh. Seb. Bach , wieder gespielt von Susanne van den Bos, erklangen im Gottesdienst, so die bekannte Toccata in d-moll, die auch im Einweihungsgottesdienst vor 25 Jahren gespielt wurde..
Zu dem Empfang waren geladene Gäste gekommen, die sich besonders für den Orgelneubau engagiert hatten, aber auch die Gemeinde war dazu eingeladen.
In seiner Ansprache erwähnte Herr Pastor Matthiesen die vielfältigen Aktionen wie Konzerte, Basare und Flohmärkte, die den Neubau erst ermöglicht hatten.
Bei reichhaltigem leckerem Fingerfood , den Susanne Reher-Franke mit Helfern gezaubert hatte , genossen es die Gäste sich über die damalige Bauphase auszutauschen.
Aus Apenrade/ Dänemark waren zwei Orgelbauer der Erbauerfirma Bruhn angereist. Der Seniorchef Carl-August Bruhn und sein Mitarbeiter Kim Lorenzen luden zu einer Orgelführung ein. Mit großem Interesse nahmen einige Gäste daran teil.
Eine Fotoausstellung mit Fotos vom Neubau und wichtigen Dokumenten , die Peter Pox zusammengestellt hatte, rundete dieses Jubiläum ab.

An dieser Stelle sei noch einmal ein großer Dank an alle Helfer vor und hinter den Kulissen ausgesprochen, die dieses besondere Fest erst ermöglicht haben.

Susanne van den Bos
Kirchenmusikerin

Es empfiehlt sich auch diesen Artikel aus der lokalen Presse UeNa zu lesen. Vom sonntäglichen Empfang nach dem Gottesdienst gibt es auch noch ein paar Bilder, die Peter Pox zur Verfügung stellte.

 

Dieser Artikel wurde bereits 523 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
20888 Besucher